Blog-Parade

Der René hat aus seinem Wohnzimmer zu einer Blogparade zum Thema Newsfeeds aufgerufen und einige interessante Fragen gestellt. Und da werde ich mich mal zu äußern:

1. Wieviele Feeds hast Du abonniert?

Zur Zeit knapp über 60, es werden aber derzeit wieder weniger.

2. Welche(n) Feedreader nutzt Du?

Den Google Reader.

3. Wie machst Du das mit den Kommentar-Feeds und den unendlich vielen Einträgen?

Kommentar-Feds abbonier‘ ich selten bis gar nich. Die ca. 60-70 neuen Einträge pro Tag arbeite ich so ab:

  • Reihenfolge unabhängig von Kategorien rein nach Zeitpunkt des Eingangs
  • Die meisten der Einträge überfliege ich und dann geht’s ab zum nächsten. (Im Google Reader geht das am Besten mit der Taste „J“)
  • Wenn die Posts interessant scheinen, lese ich ausführlich.
  • Wenn was langfristig Interessantes dabei ist oder wenn ich noch etwas mit den Informationen machen möchte, setze ich einen Stern. Diese Einträge landen dann in dem Ordner „Starred items“ (in der englischen Version des Readers). Von Zeit zu Zeit schaue ich mir den Inhalt des Ordners in Ruhe an.
  • An kurzfristige Aktionen erinnere ich mich mit der Mailbenachrichtigungs-Funktion des Google Readers. Ich schicke mir also selber Mails mit einem Link auf den Blogeintrag.

4. Hast Du eher Nachrichten-Seiten abonniert oder eher Blogs?

Eher Blogs und wenige News.

5. Gibt es in Deinem Feed-Reader eine bestimmte Struktur/ein Ranking? Wie sieht die/das aus?

Ich strukturiere nach Themen (Privat, Fotografie etc.). Dies dient aber (wie unter 3. beschrieben) nicht dem optimierten Durcharbeiten, sondern dem schnellen Wiederfinden und Überblick.

6. Würdest Du in deinem Feedreader eine “Rating-Funktion” nutzen, um Artikel zu beurteilen und sie so bereits strukturiert (nach “interessant”/”uninteressant” anzuzeigen?

Habe ich noch nicht drüber nachgedacht, obwohl dies jetzt wohl auch mit dem schon hundert Mal zitierten Google Reader funktionieren soll.

Ich freue mich schon auf die anderen Kommentare zu René’s Aufruf [Update] und werde mal gleich die Antworten abbonieren 😉 .

Soweit,
DD
Der Daniel

Tags: ,

Filmmusik gesucht

Was die Leute nicht alles so sammeln: Briefmarken, Münzen, Autos. Der Fanatsie sind keine Grenzen gesetzt.

Ich sammle in Gedanken Filmmusik. Aber nicht irgendeine, sie muss zu folgenden Kriterien passen:

  1. Der Musiktitel heißt genau wie der Film.
  2. Der Song/Filmtitel kommt nicht als Text im Lied vor.
  3. Keine „Theme of …“-bombastischen Soundtracks von irgendwelchen Goldsmith’s, eingespielt von diversen Symphonie-Orchestern dieser Welt.

Das schränkt die Auswahl schon ein. Einige habe ich jedoch schon gefunden (Ich kannte mal mehr, aber wenn man nicht alles gleich aufschreibt …):

  • „Lily was here“ – David A. Stewart feat. Candy Dulfer (OK, das mit dem Songtitel nicht im Text war hier nicht schwer …)
  • „Pandora’s box“ – OMD (Passt nicht 100%ig, da der Song nicht im Soundtrack enthalten war (Deutscher Stummfilm von 1929 – „Die Büchse der Pandora“). Jedoch verarbeiteten OMD Sequenzen des Films im Video zum Lied, so dass man von einem nachträglich Soundtrack sprechen kann.)
  • „Conquest of paradise“ – Vangelis (1492 – die Eroberung des Paradises. Auch hier gibt’s keine Probleme mit dem Songtitel, da der gesungene Text eine Kunstschöpfung ist.)

Sollten Euch noch Werke dieser Kategorie einfallen, bitte ich um einen Kommentar zu diesem Beitrag.

Vielen Dank schonmal und bis bald,

Daniel.